KSA-Kurs: Du stellst meine Füße auf weiten Raum (Ps. 31, 9) 2022/23

Nächster Termin: 17.03.2022 | Aus- und Fortbildung | Interessierte und Unterstützer | Hattingen-Welper

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“

Die KSA - Klinische Seelsorge Ausbildung (von englisch „clinical“ = erfahrungsbezogen) - bietet ein breites Instrumentarium an Handlungsmöglichkeiten, die vor allem durch Selbsterfahrung und Fremdwahrnehmung, durch Praxisreflexion und Gruppengespräch entdeckt werden können. Daraus ergeben sich Möglichkeiten, sich selbst und andere besser zu verstehen sowie eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und ins Spiel zu bringen.
Dieser Kurs setzt neben den klassischen KSA-Kurselementen Gesprächsprotokollbesprechung und Selbsterfahrung in der Gruppe gestalttherapeutische Akzente. Die Gruppe wird zum Lernfeld mit der Möglichkeit, im „Hier und Jetzt“ erlebte Gefühle, Gedanken und Verhaltensweisen zu reflektieren.
 

An wen richtet sich dieser Kurs?

Der Kurs ist offen für alle Berufsgruppen, insbesondere für kirchliche Mitarbeiter:innen, Diakon:innen, Gemeindepädagog:innen, Sozialarbeiter:innen und Theolog:innen und andere aus diakonischen, sozialen und / oder kirchlichen Arbeitsfeldern wie z.B. Seelsorge, Gemeindearbeit, Jugendarbeit, Beratungsarbeit etc. Die Teilnahme am Kurs setzt ein Praxisfeld voraus.
 

Kurselemente

  • Gesprächsführung und Kommunikation durch Gesprächsprotokolle als Reflexion der eigenen Praxis
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung im Lernfeld der Gruppe, u.a. mit gestalttherapeutischen und psychodramatischen Elementen, Bibliodrama, Aufstellung etc.
  • Erfahrungsbezogener Zugang zur religiösen Deutung durch pastoralpsychologischen Ansatz

 

Kursleitung

Heidrun Schmidt-Solty
Pfarrerin und Pastoralpsychologin,
Supervisorin (DGfP),
Kursleiterin in gestalttherapeutischer Seelsorge
 
Rüdiger Franz
Pastor im Bund Freier ev. Gemeinden,
Supervisor (DGfP) in eigener Praxis,
KSA-Kursleiter
 

Referentin

Achtsamkeit und Gesprächsführung:
Sabine Lindemeyer
Dozentin am PTI,
Pädagogisch-Theologischen Institut der EKiR, Bonn
 

Gesamtorganisation

Annedore Methfessel
Ev. Theologin und Pastoralpsychologin,
Lehrsupervisorin (DGfP),
Supervisorin (DGfP und DGSv),
KSA-Kursleiterin
Geschäftsführung im PZ.RR
 

Termine

Orientierungstag: Do. 17. März 2022
Mo. 15. – Fr. 19. August 2022
Mo. 26. – Do. 29. September 2022
Mo. 7. – Fr. 11. November 2022
Mo. 30. Jan. – Sa. 4. Febr. 2023
Mo. 13. – Sa. 18. März 2023
 

Anmeldung und Teilnahme

Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2021.
Maximal 10 Teilnehmende.
 
Hier können Sie die Anmeldeunterlagen anfordern:
A. Methfessel, Fon: 0202 74 62 65, E-Mail
R. Otterbach, Fon: 0209 56370, E-Mail
 

Kosten und Bildungsurlaub

Die Veranstaltung ist nach dem AWbG des Landes NRW anerkannt und wird in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben als Fort- und
Weiterbildungsmaßnahme durchgeführt. Pro Jahr können bis zu 5 Tage Bildungsurlaub beansprucht werden.
Die Kursgebühr beträgt 1950,- Euro.
 

Zertifikat

Der KSA-Kurs wird durchgeführt nach den Standards der DGfP (Dt. Gesellschaft für Pastoralpsychologie). Die Teilnehmenden erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung des PZ.RR Pastoralpsychologisches Zentrum Rhein-Ruhr gGmbH.
Top